meine-Seminare
{{key.text}}

Was ist das Bonussystem? Welche Vorteile bringt es mir?

Bei jeder Seminarteilnahme wird Ihrem Konto ein Geldbetrag gutgeschrieben, den Sie bei der nächsten Buchung über meine-Seminare einsetzen können. Dadurch buchen Sie zu einem günstigeren Preis als beim Anbieter direkt. Bitte beachten Sie, dass nur registrierte Suchende am Bonussystem teilnehmen können.

Mehr zu dem Thema erfahren Sie in unseren FAQ


Standardisierte Arbeit und stabile Produktionsprozesse Workshop

Seminaranbieter: REFA Bundesverband e. V.

Inhalte, Nutzen, Ziele

Stabile und zuverlässige Produktionsprozesse sind von großer Bedeutung für Produktivität, Qualität und Liefertreue. Doch sind viele hierzu eingeführte Verbesserungen nur kurzlebig, da oft an alten Mustern festgehalten wird: Die essenzielle Rolle von standardisierter Arbeit zur Sicherung der Nachhaltigkeit wird oft unterschätzt, da Standards nur als lästig und ohne konkreten Nutzen gesehen werden. Dabei ist standardisierte Arbeit Basis für stabile Prozesse und ein unverzichtbarer Teil des Lean-Transformation-Prozesses. Standards (weiter-)entwickeln, einführen und einhalten ist damit Ziel und Aufgabe der operativen Führungskräfte.
Die Herausforderung ist, diese Aufgabe aufwandsarm in das Tagesgeschäft zu integrieren. In diesem Workshop werden hierzu Methoden vorgestellt und praktisch durchgespielt.

Seminarziele

  • Sie kennen den Zusammenhang zwischen standardisierter Arbeit und stabilen Prozessen.
  • Sie kennen die Vorgehensweise zur Erstellung, Weiterentwicklung und Einhaltung von Standards.
  • Sie verstehen die essenzielle Rolle des operativen Managements dabei.
  • Sie wissen, wie Sie neue Impulse für standardisierte Arbeit bei Ihren Kollegen und Mitarbeitern setzen können.

Seminarinhalte

  • Nutzen von standardisierter Arbeit und stabilen Prozessen in der (Lean-) Produktion
  • Warum traditionelle Arbeitsstandards und -anweisungen nicht reichen
  • Standards erstellen, einführen und einhalten
  • Merkmale von „guten“ Standards
  • Abweichungen erkennen und verstehen können
  • Prozessbestätigungen vorbereiten und durchführen
  • Die Führungsaufgabe und die dazugehörigen Methoden

Methodik

Vortrag, praktische Übungen und Praxisbeispiele, Diskussion und Erfahrungsaustausch

Adressaten / Zielgruppen

Werksleiter, Fach- und Führungskräfte aus der Produktion, Lean-Verantwortliche

Termine und Buchung

Derzeit keine Veranstaltungen verfügbar