meine-Seminare
{{key.text}}

Was ist das Bonussystem? Welche Vorteile bringt es mir?

Bei jeder Seminarteilnahme wird Ihrem Konto ein Geldbetrag gutgeschrieben, den Sie bei der nächsten Buchung über meine-Seminare einsetzen können. Dadurch buchen Sie zu einem günstigeren Preis als beim Anbieter direkt. Bitte beachten Sie, dass nur registrierte Suchende am Bonussystem teilnehmen können.

Mehr zu dem Thema erfahren Sie in unseren FAQ


Qualitative Personalentwicklung für Behörden Welche Qualifikationen sind erforderlich?

Seminaranbieter: REFA Bundesverband e. V.

Inhalte, Nutzen, Ziele

Während die quantitative Personalbemessung erhebt und festlegt, welche personellen Ressourcen zur Bewältigung der Arbeitsmenge erforderlich sind, untersucht die qualitative Personalbemessung die erforderlichen Qualifikationen und das aktivierbare Potential der für die Arbeitsleistung in Frage kommenden Personen. Es ist die Frage zu beantworten, welche unmittelbar nutzbaren personellen Ressourcen und welche aktivierbaren personellen Reserven entwickelt werden können. Die Analyse erfolgt stets unter Beachtung von Ressourcenverfügbarkeit, Entwicklungswille, Entlohnungsgerechtigkeit und Kostenoptimierung.

Seminarziele

  • Sie kennen die Grundlagen der quantitativen und der qualitativen Personalbemessung.
  • Sie kennen die Methoden der Tätigkeits-, Anforderungs-, Qualifikations- und Potentialanalyse als Grundlage der Personalbemessung.
  • Sie sind in der Lage, die qualitative Personalbemessung in den Funktionszyklus systematischer Personalentwicklungsplanung einzuordnen.
  • Sie können relevante Informationsquellen und Verfahren der qualitativen Personalbemessung effektiv und effizient einsetzen.
  • Sie sind in der Lage, die qualitative Personalbemessung in die tarifvertraglichen Rahmenbedingungen des Tarifwerks des TVöD/TVL einzuordnen.

Seminarinhalte

  • Dynamik der Beschäftigungsverhältnisse, der Tätigkeiten und Anforderungen
  • Reifegradbestimmte qualitative Personalbemessung
  • Von Stellenbeschreibungen zu Stellenbündeln und Kompetenzmodellen
  • Variablen des qualitativen Personalbedarfs
  • Elemente der Bedarfsanalyse (Tätigkeits- und Anforderungsanalyse, Adressatenanalyse, Ursachenanalyse)
  • Suchfelder, Wichtigkeit und Dringlichkeit des Personalbedarfs
  • Informationsquellen und Analyseverfahren (Trendanalysen, Delphi-Methode, Szenariotechnik, Nachfolge- und Karriereplanung, Mitarbeiterbefragung)
  • Neue Ansätze und Entwicklungstendenzen
  • Praxisbeispiele

Adressaten / Zielgruppen

Trainer, Berater, Personalentwicklungssachbearbeiter, PE-Referenten, Organisationsentwickler und Change-Management-Berater, Führungskräfte, die PE als nicht delegierbare Führungsaufgabe praktizieren möchten

Abschluss / Zertifikat

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Termine und Buchung

Derzeit keine Veranstaltungen verfügbar