meine-Seminare
{{key.text}}

Was ist das Bonussystem? Welche Vorteile bringt es mir?

Bei jeder Seminarteilnahme wird Ihrem Konto ein Geldbetrag gutgeschrieben, den Sie bei der nächsten Buchung über meine-Seminare einsetzen können. Dadurch buchen Sie zu einem günstigeren Preis als beim Anbieter direkt. Bitte beachten Sie, dass nur registrierte Suchende am Bonussystem teilnehmen können.

Mehr zu dem Thema erfahren Sie in unseren FAQ


Konzernabschluss nach HGB und IFRS Konsolidierung nach nationaler und internationaler Rechnungslegung im Vergleich

Inhalte, Nutzen, Ziele

Im Rahmen des BilMoG wurden Teile der Konsolidierungsvorschriften aus den IFRS – zum Teil unverändert, zum Teil modifiziert – in das HGB übernommen. Eine Kongruenz zwischen den beiden Rechnungslegungssystemen bestand jedoch nie. Hinzu kommt, dass die IFRS-Vorschriften durch die neuen Konzernstandards IFRS 10 bis IFRS 12 teils tiefgreifend überarbeitet wurden, und so HGB und IFRS weiter auseinanderdriften.

In Ihrer täglichen Arbeit ist es daher notwendig, sich gerade mit den Abweichungen bei der Konsolidierung nach HGB und IFRS vertraut zu machen. Als HGB-Bilanzierer erhalten Sie auf diese Weise ein besseres Verständnis der nationalen Vorschriften, und als IFRS-Bilanzierer können Sie die notwendigen Anpassungen der HGB-Daten effizient durchführen.

Unser Seminar macht Sie mit den Unterschieden der Konzernrechnungslegung nach HGB und IFRS vertraut. Hierbei betrachten Sie die Konsolidierung von Tochterunternehmen, Gemeinschaftsunternehmen und assoziierten Unternehmen. Anhand zahlreicher Praxisfälle vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und erarbeiten im Gespräch mit dem Dozenten Lösungsansätze für Ihre berufliche Praxis. Mit diesem Wissen sind Sie in der Lage, die wesentlichen Unterschiede bei der Erstellung eines Konzernabschlusses nach nationalen und internationalen Vorschriften präzise zu erkennen.

Inhalte

  • Aufstellungspflicht Konzernabschluss
  • Befreiung
  • Tochterunternehmen
    • Voraussetzungen
    • Kapitalkonsolidierung
    • Weitere Konsolidierungsmaßnahmen
  • Gemeinschaftsunternehmen
    • Voraussetzungen
    • Abgrenzung
    • Equity-Bewertung
  • Assoziierte Unternehmen
    • Voraussetzungen
    • Equity-Bewertung
  • Sonderfälle
    • Währungsanpassung
    • Latente Steuern

Teilnahmevoraussetzungen

Grundkenntnisse der Konsolidierung nach HGB und IFRS erleichtern das Verständnis

Adressaten / Zielgruppen

Fach- und Führungskräfte sowie Mitarbeiter aus dem Bereich des Rechnungswesens

Termine und Buchung

Derzeit keine Veranstaltungen verfügbar